Freitag, 22. November 2013

Eine nicht so perfekte Hose

Da Schnabelinas Hose bei uns einfach super passt, hatte ich mir vorgenommen, noch eine zu nähen. Den Stoff hatte ich schon im Sommer gekauft und zugeschnitten, genäht habe ich sie aber erst vor kurzem. Eigentlich wollte ich sie hier gar nicht zeigen, weil bei diesem Projekt so einiges daneben gegangen ist. 
Es fing schon mit dem Stoff an. Die Farbe gefällt mir ehrlich gesagt so gar nicht mehr. Für den Winter wie ich finde etwas zu hell, insgesamt eh furchtbar knallig. Das kam mir am Anfang erst gar nicht so vor.
Dann musste ich schon beim Zuschneiden feststellen, dass ich mit 0,5 m Stoff bei einer Hose überhaupt nicht mehr hinkomme. Somit habe ich an den Beinen unten noch etwas dazumogeln müssen. Nicht so schön, aber so konnte ich die Hose wenigstens fertigstellen. Jetzt wird sie halt nur alltags getragen... 





Trotzdem schicke ich die Hose mal bei Made4Boys vorbei :)

Schnittmuster: Schnabelinas Hose in Gr. 104
Stoffe: türkisfarbener Stretchjeans von hier, Kombi-BW-Stoff aus den USA

1 Kommentar:

  1. Also mir gefällt die Hose! Ja sie ist sehr leuchtend, aber zu einem braunen Pullover wirkt sie bestimmt super. Auc hdein angestückeltes Stück finde ich nicht schlimm. Aber ich kenne das, selbst ist man sein größter Kritiker!

    AntwortenLöschen