Dienstag, 1. April 2014

Unterhosen aus der Restekiste - die nächste Größe

Nach langer Zeit war ich mal wieder richtig fleißig. Neue, größere Unterhosen waren fällig und ich habe sämtliche Reststücke zugeschnitten und zugeschnitten... ohne zwischendurch mal nachzuzählen... So kam es, dass ich 18 (!) neue Unterhosen nähen "musste". Auf das Ergebnis bin ich allerdings sehr stolz - und ich hoffe, dass sie lange passen werden. 

Da ein Dreijähriger sich ja schon gut und gerne an- und auszieht, habe ich versucht, es dem Kleinen einfacher zu machen. Ich habe (bis auf wenige Ausnahmen) jeweils für den vorderen Keil einen anderen Stoff als für den Rest der Hose genommen, sodass er (hoffentlich) vorne erkennt... Bin mal gespannt, ob diese Theorie aufgeht... ;)



 
 
 
 
 
 
 
 

 
 

 

 




Dies ist mein heutiger Beitrag zu Made4Boys und KiddiKram :)

Schnittmuster: Pikkumies aus der Ottobre 6/2010 in Gr. 110
Stoffe: diverse Reststücke

Kommentare:

  1. Wahnsinn was für tolle Unterhosen. Da warst du ganz schön fleißig!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Suuuuper. Das ist ja mal ein bunter Haufen :) Toll. Ich bin auch kürzlich dem Unterhosen-Nähwahn verfallen... und ich finde ja, die machten echt süchtig ;) .

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Hut ab, das ist eine ganze Menge Arbeit und dann ist eine fröhlicher und schöner als die andere Unterhose. Ich habe noch nie eine Unterhose genäht, da mein Kleiner noch keine braucht, aber dein bunter Haufen macht wirklich Lust darauf.
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, ich glaube ich sehe nicht richtig!!!! Die Boxerparade ist so genial, da wüden sich meine kleinen Männer sofort mit anstellen! Einfach zu schade, dass mir momentan einfach die Zeit für so etwas fehlt...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Toll,
    da brauchst du dich nun nicht wundern,
    wenn Sohnemann 4 x frische Unterhosen am Tag braucht.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Super stylische Undies! Ist die Restekiste nun leer?
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  7. Die Unterhosen sind ja toll. Sooo schön bunt und dann auch noch mit Marke für vorne. Da wird die Unterhose nun bestimmt stündlich gewechselt.
    Liebste Grüße, Jessie

    AntwortenLöschen
  8. Man, klasse!! Ich finde selbstgenähte Unterhosen auch total klasse!! Mein Kleiner kommt jetzt erst so langsam aus dem Bodyalter raus, ich freu mich schon. Aber so eine Riesenaktion wie du schaff ich wohl nicht, Respekt!
    Herzliche Grüße von CLara von Clemilima

    AntwortenLöschen
  9. WOW!!!! Fleißarbeit... und toll sehen sie aus, die neuen Unnerbüxen!!
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  10. wow, das ist ja der wahnsinn.... sehen klasse aus. Ich habe es auch schon versucht, leider war das Ergebnis nicht wirklich vorzeigbar *g*

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Wow! So viele! Und eine schöner als die andere!

    Lg StoffStuff

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja wohl die süßeste Unterhosen-Parade, die ich je gesehen habe! Toll!

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
  13. Ich werd verrückt. Du hast ja eine Menge unterhosen genäht. Und eine schöner als die andere <3

    Liebe grüße
    Tine

    AntwortenLöschen