Samstag, 5. März 2016

Spielbuch [Quiet Book]


Eigentlich wollte ich meinem Sohn bereits zu seinem letzten Geburtstag dieses Spielbuch machen. Ich bin im www darauf gestoßen, hauptsächlich auf amerikanischen Blogs. Ich fand die Idee von Anfang an ganz toll und wusste sofort, dass ich sowas auch mal machen muss. Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass es sooooviel Arbeit ist. Nun ist es mit einem Jahr Verspätung - natürlich auf den letzten Drücker - endlich fertig geworden.

Fotografieren ist bekannlich nicht meine Stärke, ich hoffe, man kann trotzdem erkennen, was ich da kreiert habe... :)



Als Buchhülle habe ich einfach einen großen Ordner genommen und ihn mit einer Hülle überzogen. 

***


Schleife binden ist gerade ein großes Thema bei uns. Daher beginnt das Buch mit einer entsprechenden Möglichkeit, dies zu üben.


***


Auch zählen macht mittlerweile großen Spaß. Hier kann das nochmal schön geübt werden.

***



Hier können die Jahreszeiten durch Austauschen von Blättern und Blumen simuliert werden


Im Farmhaus sind Fingerpuppen-Tiere...


***



'Käsekästchen' hieß das früher bei uns

 
Wer gerne Hemden trägt, muss selbst auch die Knöpfe öffnen und schließen können. Dies kann hier geübt werden.

***



Hier kann nochmal das Schleifebinden geübt werden


Ich bin gespannt, ob mein Sohn es schafft, dies selbst zu "weben". Die Streifen sind aus Leder, die Seite ist ziemlich schwer geworden und beim Umblättern flattern die Streifen herum. Deshalb habe ich nachträglich noch eine Art Schutz (das große schwarze Dreieck) angebracht. Hält prima!

***


Ich gehe davon aus, dass diese Seite das Highlight sein wird! Bei genauem Hinsehen kann hier auch viel entdeckt werden!


Die Schatzkarte (das war vielleicht eine Arbeit!!!) zeigt den Weg zum Schatz:


Der Schlüssel für die Schatztruhe befindet sich in der Flasche:


 In der Truhe snd Goldschätze und Diamanten versteckt:


***



Puzzlespaß à la Tetris


Langsam müssen wir auch mal üben, die Uhr zu lesen. Das sollte nun kein Problem mehr sein

***


Teller, Besteck... und ein Kühlschrank


Hier kann man sich ein Sandwich machen:


Oder ein Spiegelei mit Möhrchen:


Oder ein Toast mit Käse, Salat und Zwiebel:


***


Zu guter Letzt ist hier Platz, um die Namen der Familie zu legen


Dies waren 16 bunte Seiten... Die meisten Ideen und einige Vorlagen dafür habe ich z. B. von Imagine our Life, aus dem Buch Qiet Book Patterns und Google

Dies ist mein heutiger Beitrag zu Made4Boys :) 
 

Kommentare:

  1. Bewundernswert- welch eine Geduld und Arbeit du dir da gemacht hast.
    Ich hoffe dein Sohn mag das Buch und nutzt es lange Zeit.
    Es sind viele spannende Ideen dabei und die Umsetzung ist ganz toll!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Mega-Projekt. Richtig klasse. Da wird sich dein Sohnemann sicherlich freuen. Ich hatte mir das auch mal überlegt und diverse Seiten gegoogelt. Es fehlt mir aber dann letztendlich die Motivation für so eine Aufgabe.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein ganz tolles Quietbook. Schon länger spiele ich mit dem Gedanken meiner Enkeltochter auch eines zu nähen. Aber bisher blieb es beim 'wollen'. Aber deines macht Lust, endlich anzufangen. Schön, dass du es uns zeigst.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. WOW! Einfach nur WOW! So viel Kreativität, so viel Arbeit, ein so tolles Ergebnis! Fantastisch!

    AntwortenLöschen
  5. WOW, was für eine ARbeit! So ein geniales Geschenk, da wird er sicher viele viele Stunden Freude dran haben!
    Liebe Grüße, Tabea

    AntwortenLöschen